Anfänge 3

Gedanken. Ganz schwierig. Wie trennt man sie von Gefühlen, deren Ursache unheimlich ist, auch dann wenn man sie erklären kann? Es gelingt nicht, den Gefühlen mit Hilfe der Gedanken ihre Macht zu nehmen.

Oder fehlen die Gedanken, um die Gefühle, auch gerade die guten, erklären oder auch nur zu beschreiben?

Oder  fehlen die Worte, die die Gedanken, die die Gefühle beschreiben könnten, wenn es Worte dafür gäbe?

Oder beißt sich hier eine Schlange grinsend in den Schwanz? Vielleicht Kundalini, die sich irgendwann in Dir aufrichtet?

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s